01

--


02

--

Günstiger ist's nirgendwo, denn direkt bei uns sparen Sie sich alle Provisionen und Nebengebühren der Buchungsportale. Wir reservieren garantiert das schönste verfügbare Zimmer in Ihrer gewünschten Kategorie für Sie.

Gipfeltreffen vor den Toren Wiens

Die Wiener Hausberge sind nicht die größten im Land, aber imposant sind sie auf jeden Fall!

Hoch hinaus auf Rax und Schneeberg, um die „Heukuppe“ und das „Klosterwappen“ auf historischen Pfaden zu erklimmen. Am Semmering im rasanten Bikepark unterwegs. Durch den Pulverschnee wedeln, um den Winter zu feiern. Ganz gemütlich im Tal von Schloss zu Schloss spazieren ... Der Marienhof ist der ideale Ausgangspunkt, um die beeindruckende Naturlandschaft der Wiener Alpen zu erleben und den eigenen Bewegungsdrang auszuleben. 


Aktivurlaub: Semmering, Rax und Schneeberg


Für Sie gibt es nichts Schöneres, als draußen zu sein? Dann sind Sie im Marienhof genau richtig aufgehoben. Eingebettet zwischen die Wiener Hausberge Rax und Schneeberg und den Semmering an der steirisch-niederösterreichischen Grenze, gibt es in Reichnenau

zu jeder Jahreszeit tausend wunderbare Gründe, aktiv zu werden. Wandern, Schifahren, Tourengehen, Snowboarden, Rodeln oder Biken – all das macht vor dem gemütlichen Entspannen im Hotel Marienhof unglaublich viel Spaß!

Das Wanderparadies rund um die prächtige Gründerzeit-Villa des Marienhofs lockt seit mehr als 100 Jahren mit malerischen Wegen, anspruchsvollen Klettersteigen durch pittoreske Felslandschaften, gemütlichen Hütten und atemberaubenden Ausblicken. Nur 5 km von unserem Haus entfernt gondelt man mit der Rax-Seilbahn in nur acht Minuten sicher aufs Hochplateau der Raxalpe und, wenn man mag, auch wieder ganz bequem retour ins Tal.

Am Berg eröffnet sich ein Wegenetz, das für gemütliche Wanderer wie ausdauernde Sportler das Richtige parat hält. Mit dem Alpengarten Rax, einem bunten Blumenmeer aus 200 Alpenpflanzen, entführt die Raxalpe in ihre ganz eigene, historische Erlebniswelt. Zur Zahnradbahn auf den eindrucksvollen Schneeberg sind es nur 35 km und auch die kleineren Gipfel rund um Reichenau sind jedenfalls eine Erkundung wert.

In Niederösterreich gibt es natürlich noch viel mehr zu entdecken. Die Wiener Alpen geben Anlass dazu, alle Berg- und Felsformationen im Kleinen zu erkunden. Vom Wiener Neustädter Becken über die Bucklige Welt, Wechsel und Schwaigen bis zum Semmering spannt sich der Alpenbogen und bietet

unterschiedlichste Touren für Familien, Genießer, Spaziergänger und echte Bergfexe. Die Homepage listet nicht nur die schönsten Hütten und besten Ausblicke auf, sondern auch aktuelle Veranstaltungstipps. www.wieneralpen.at 

Schifahren vor den Toren Wiens. Die Rax liegt fernab des winterlichen Massentourismus und zählt zu den schneesichersten Gipfeln Niederösterreichs. Hier kann man auf täglich präparierten Naturschnee-Pisten Alpin-Schifahren und Snowboarden und sein Können mit staatlich geprüften Schilehrern verbessern. Beim Tourengehen und Schneeschuh-Wandern (Verleih!) die verträumte Winterlandschaft und das eigene Tempo erkunden. Langlaufen kann man bei uns überhaupt wie im Paradies – ein 70 Kilometer langes Panoramaloipen-System spannt sich vom Rax-Plateau bis zu Semmering und Stuhleck.

Das Stuhleck wurde als erster Berggipfel überhaupt schon 1892 mit Schiern befahren und der Winterspaß hat bis heute nicht aufghört. Hier im Semmering-Gebiet warten 24 bestens präparierte Pisten-Kilometer, Schischule und -verleih, Nacht-Schilauf, ein Snowboard-Fun-Park und ganze fünf Kilometer Natur-Rodelbahn (Verleih!) auf das Schnee-Abenteuer. Nach der klirrenden Kälte entspannt es sich in der wohligen Wärme unseres Wellnessbereichs mit Panorama-Hallenbad, Sauna, Dampfbad und Infrarot-Kabinen besonders fein.

Von Anfang Mai bis Ende Oktober geht’s am Zauberberg vor allem ums Radeln: Freeride, Downhill, North Shore und Slopestyle-Park sowie eine eigene Family-Strecke laden scharenweise Mountainbike-Maniacs und solche, die es werden wollen, in den Bikepark Semmering ein. Hier kann man trainieren, experimentieren und sich von

den ganz Großen der Szene ein paar Tricks abschauen. Denn was ein echter Biker ist, kommt immer wieder gern zu den spektakulären Events in den Bikepark Semmering. Nach so viel Adrenalin und Muskelkraft tut das Ruhen und Entspannen im nahen Marienhof extragut!

Auch abseits der Wanderwege gibt es bei uns jede Menge sportliche Abwechslung: Angeln, Tennis, Minigolf, Klettern, Eisstock- und Asphaltschießen, Kegeln, Wildwasserpaddeln und Bogenschießen machen inmitten der Wiener Hausberge noch mal so viel Freude. Pfeil und Bogen kann man schon im weitläufigen Hotelgarten ausprobieren – auf Anfrage organisieren 

wir ein Training mit irischen Langbögen. Im Kletterwald Stuhleck geht’s unter professioneller Anleitung hoch hinaus. Tennis und Minigolf spielt man in Payerbach. Gekegelt wird im Raxalpenhof, der Monsterroller wartet auf der Rollerbahn am Semmeringer Zauberberg und frische Fische kann man in Göstritz aus dem Wasser angeln.